Ich bin ein Ecki-Fan

Manchmal ist man im Internet bei der Geburtsstunde eines neuen Kult(ur)-Sterns am IP-Himmel dabei. Das konnte ich natürlich nicht ahnen, als ich vor ein paar Wochen bei Blogoscoop auf den Blog von "Ecki" stieß.

"Der Ecki", wie der Blog genau heißt, behandelt Themen und Ereignisse aus und um das Leben von Betreiber Danny Eckhardt. Kurz nachdem ich seinen Feed aboniert hatte, begann er eine Video-Cast mit dem Namen "Blogschau". In jeder Folge berichtet Ecki schwerpunktmäßig über einen, manchmal auch mehrere Blogs und schneidet dabei auch aktuelle Themen aus der Blogosphäre an.

Die erste Folge hat mich noch nicht vom Sockel gehauen, Ecki sitzt vor einer geschmackvollen (?) Tapete und erzählt, ohne Screenshots oder anderen Schnickschack zu zeigen, über ein Blog. Aber von Folge zu Folge fesselt Ecki die Zuschauer mit neuen kuriosen, lustigen und einmaligen Einfällen, so dass ich inzwischen jeder neuen Folge entgegen fiebere.

Ob er nun als Tod verkleidet und geschminkt über das jährlich wieder aufkommende Thema Blogsterben berichtet, in einer als Dauerwerbesendung aufgemachten Folge über Werbung auf Blogs berichtet und nebenbei noch einen Bauhelm verkauft, oder ob er in seiner neuesten Folge in einem spontanen Telefoninterview den Käufer von blogschrott.net ein Angebot zum Kauf desselbigen zum Preis von zusammengekratzten 51,51 Euro macht und dabei einen "Job" als Gastautor bekommt. Die witzigen und überraschenden Ideen begeistern mich immer mehr.

Und so sage ich hier nochmal: Ich bin ein Ecki-Fan! Ich hoffe, Ecki bleibt uns noch lange mit neuen Ideen erhalten.

tweetbackcheck