Artikel mit Tag blackberry

BBUGKS-Live #8

BBUGKS-Live Logo

 

Oliver und ich haben mal wieder eine Folge unseres BlackBerry-Podcasts aufgenommen. Diesmal sind es über eineinhalb Stunden geworden. Wir hatten viele Themen zu besprechen, wie das Ende von Facebook und WhatsApp auf den OS10-Geräten oder die Quartalszahlen, die am 1. April bekannt gegeben wurden. Außerdem hatten wir ein paar Fragen unserer Hörer, auf die wir eingehen könnten.

Den Podcast könnt ihr wie immer auf dem Blog der BlackBerry-User-Group Kassel anhören und natürlich dort auch abonnieren.

BBUGKS-Live #7

BBUGKS-Live Logo

Endlich haben Oliver und ich es geschafft, eine neue Folge unseres Podcasts aufzuzeichnen. In der ersten Folge in 2016 berichten wir über unser Treffen im Februar. Leider ist auch das Thema "Quo Vadis BlackBerry?" wieder mal ein Thema. Schlechte Nachrichten wie z.B. auch die Einstellung von WhatsApp für BlackBerry lassen uns besorgt über die Zukunft unserer Lieblingsgadgets reden.

Viel Spaß beim Hören der siebten Folge, die ihr drüben im BBUGKS-Blog anhören oder herunterladen könnt.

Und wer den Podcast abonnieren möchte, findet den RSS-Feed hier.

BBUGKS-Live Folge 6

BBUGKS-Live Logo

Kurz vor Weihnachten haben Oliver und ich es noch geschafft, eine neue Folge unsere BlackBerry-Podcasts aufzuzeichnen. Wir sprechen diesmal natürlich viel über das Priv, das erste Androidphone von BlackBerry, aber auch über unseren "Betriebsausflug" nach Frankfurt zur Experience und zum Pop-Up Store.

Wir hatten viel Spaß beim Aufnehmen des Podcasts und hoffen, dass das Ergebnis euch auch gefällt.

Hier geht es zum Podcast auf bbugks.de.

BBUGKS-Live Folge 5

bbugks-live-logo

Es gibt einen neuen Podcast der BlackBerry-User-Group Kassel. Diesmal haben Oliver und ich zum ersten mal einen Gast im "Studio". Mit Sven Ziegler haben wir einen Gesprächspartner, der uns interessante Einblicke in die App-Entwicklung für BlackBerry 10 gibt. Und natürlich ist das neue Android Smartphone von BlackBerry - das Priv - ein Thema unseres Gesprächs.

Viel Spaß beim Hören.

Hier geht es zum Blogeintrag der Folge auf bbugks.de.

BBUGKS-Live Folge 4

BBUGKS-Live LogoWegen der Urlaubszeit ist der BBUGKS-Live Podcast im August leider ausgefallen. Aber diesen Monat haben Olly und ich es wieder geschafft, ein wenig über BlackBerry zu plaudern. Ein Haupthema war bei der vierten Ausgabe unser Treffen am 12.9. und das OS Update 10.3.2. Ausserdem haben wir ein wenig über die von uns genutzten Apps gesprochen. Die Aufnahme hat wieder viel Spaß gemacht und wir wünschen euch ebensoviel Spaß beim Hören.

Hier geht es zum Podcast-Artikel auf bbugks.de.

BBUGKS-Live Folge 3 veröffentlicht

BBUGKS-Live-Logo

Oliver und ich haben mal wieder eine Folge unseres BlackBerry Podcasts aufgezeichnet. Diesmal dreht sich alles um das Thema Messenger. Wir sprechen darüber, welche Messenger auf der BlackBerry-Plattform zur Verfügung stehen, aber auch allgemein über Funktionen und Sicherheit. Also ist diese Folge auch für die Nutzer anderer Smartphones nicht uninteressant.

Weitere Infos und die Downloads gibt es auf unserem BBUGKS-Blog. Hört doch mal rein. :-)

Die BlackBerry-User-Group Kassel hat jetzt einen Podcast

Einige Leser wissen sicherlich, dass ich in der BlackBerry-User-Group Kassel aktiv bin und dort auch ab und zu etwas im Blog schreibe. Ende letzten Jahres entstand die Idee, doch mal einen Podcast zu BlackBerry zu machen und jetzt haben Olly und ich es geschafft, die erste Folge von "BBUGKS-Live" auf die Beine zu stellen.

Podcast Logo

Da wir beide vorher noch keine Podcast-Erfahrung hatten, war das ganze sehr spannend für uns und wir sind gespannt, wie die erste Folge so bei den Hörern ankommt.

In der ersten Folge sprechen wir über uns und die Entstehung der Usergroup und darüber, was wir in den nächsten Folgen so vorhaben. Ziel ist es auch, immer mal wieder Gäste beim Podcast dabei zu haben.

Also, wenn ihr Lust habt, hört einfach mal rein und schreibt ein Feedback in die Kommentare.

Ein Monat mit 64Kbits

Noch zwei Tage, dann ist er vorbei, mein ISDN-Geschwindigkeits-Monat. Was war passiert. Am 2. Februar sind zwei blöde Umstände zusammen gekommen. Zum einen hat sich mein Smartphone an diesem Abend irgendwie aus dem heimischen WLAN ausgebucht und zum zweiten ist eine App Amok gelaufen und hat mal über Nacht durch einen fehlerhaften Download mein gesamtes Datenvolumen für den Februar weggesaugt.

Und so begrüßte mich am nächsten Morgen als erstes die gefürchtete SMS von T-Mobile, dass ich für den Rest des Monats mit verminderter Geschwindigkeit surfen würde. Was ein Mist. Zuerst habe ich ja überlegt, ob ich mir ein neues Highspeed-Volumen nachbuche, aber dann habe ich mich dagegen entschlossen und versucht, mal den Monat so durchzukommen.

Nun ist es so, dass ich diesen Monat nicht so viel unterwegs war und somit sehr oft ein WLAN zur Verfügung hatte. An anderen Orten konnte  ich den ein oder andern T-Hotspot nutzen, deren Nutzung in meinem Tarif enthalten ist. So kam ich selten in die Verlegenheit, wirklich im gebremsten Mobilfunknetz zu surfen.

Und wenn es dann mal so war, na ja, man kann auch damit leben. Solange man nur Mails (natürlich ohne Dateianhänge) liest oder man durch Twitter scrollt, geht es ja. Aber schon das Laden der Twitter-Avatare wird mir 64Kbits zur Qual. Wenn man mal ein Bild in einem Beitrag oder einem Facebook-Post in groß ansehen möchte, heisst es warten. Auch die meisten Webseiten, selbst wenn sie mobil optimiert sind, laden nur quälend langsam. Von bewegten Bildern oder Musikstreaming wollen wir mal gar nicht reden.

Alles in allem muss man sagen, dass die übliche Reduzierung der Geschwindigkeit auf diese armseeligen 64Kbit absolut nicht mehr zeitgemäß ist. Man kann zwar noch die wichtigsten Dinge erledigen, aber das Ganze macht einfach keinen richtigen Spass so. Ich kann ja akzeptieren, dass der Provider hier das Volumen mit LTE- oder HDSPA-Geschwindigkeit limitiert, würde aber sagen, dass eine Drosselung auf zum Beispiel 1Mbit auch ausreichen würde und somit das Internet noch halbwegs nutzbar bleiben würde. Teuer genug lassen sich die Provider ihre Tarife ja bezahlen.

Ich bin jedenfalls froh, dass ich ab Sonntag wieder mit gewohnter Geschwindigkeit im Netz unterwegs unterwegs sein kann. :-) Und manchmal kann ich es kaum glauben, dass es nicht so lange her ist, dass wir mit ISDN im Netz unterwegs waren, und das eingentlich rasend schnell fanden...

Die BlackBerry-User-Group Kassel jetzt mit eigener Homepage

Gestern war es soweit. Die BlackBerry-User-Group Kassel hat ihre eigene Webseite - respektive Blog -  gelauncht. Die Gruppe besteht nun seit knapp drei Jahren und hat ihre News und Artikel bisher immer auf dem Forum Berrymotion und diversen sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Nach dem Event in Kassel im Frühjahr halten wir die Zeit jetzt für reif, eine eigene Seite im Netz zu haben, auf der wir unsere News, Aktionen und Berichte von unseren Treffen veröffentlichen können.

Und so ist es jetzt soweit..... (Trommelwirbel) We proudly present: http://bbugks.de

Das ganze ist ein Blog und wird (zu meiner persönlichen Freude ;-) ) mit der besten Blogsoftware der Welt betrieben. Ich bin dort mit für die technische Betreuung zuständig und werde auch den ein oder anderen BlackBerry-Artikel dort veröffentlichen. Dieser Blog hier wird also in Zukunft etwas weniger "beerenlastig" sein.

Wir freuen uns auf viele Besucher auf der neuen Seite, schaut doch mal vorbei.

Auf Berrymotion.net gibt es ein BlackBerry Q10 zu gewinnen

Das BlackBerry Forum berrymotion.net ist stets eine gute Anlaufstelle, wenn man Probleme mit seiner Beere hat.

Momentan gibt es dort die Möglichkeit, ein nagelneues BlackBerry Q10 zu gewinnen. Dazu muss man dort im entsprechenden Thread eine Review zu einer BlackBerry Business App veröffentlichen. Die beste Review gewinnt dann das Q10. Bis jetzt ist die Beteiligung noch sehr gering, daher sind die Gewinnchancen um so höher. ;-)

Das ganze geht noch bis zum 27. April 2014 und hier geht es zu meinem Beitrag zur Remember-App.

tweetbackcheck