Mailt mich nicht

Ich kann es einfach nicht leiden. Nein, auch wenn alle sagen ich spiele mich zum Oberlehrer auf. Ich muss einfach auf diese Mails mit den lustigen Powerpoint-Präsentationen, niedlichen Bildern von Katzen- und Hundebabys mit Sprechblasen oder ganz lustigen Computerwitz-Cartoons antworten. Und zwar an den Absender, der, um diesen ganz tollen und witzigen Content auch ja niemandem vorzuenthalten, immer sein ganzes Outlook-Adressbuch ins Empfängerfeld kopiert.

Dann folgt meinerseits dann die übliche Erklärung und die Bitte, doch die Empfänger in das Blindkopiefeld (häh, was ist das denn?) zu tun, damit doch bitte nicht alle Empfänger der Mail automatisch auch meine Mailadresse haben. Meistens stoße ich damit auf Unverständnis und kriege höchstens ein beleidigtes "Dann nehme ich die halt aus meinem Witzverteiler raus"-Mail zurück.

Ich meine klar, ich hab auch schon die eine oder andere Mailadresse aus solchen Nachrichten gefischt, die mir in meiner Sammlung noch gefehlt hat ;-). Auch ist es manchmal interessant, wo die Leute arbeiten ("Ich lese meine privaten Mails nicht so oft, schick mir die Witze doch auf meine dienstliche Mailadresse").

Ich habe jedenfalls ein Problem damit, dass meine Email-Adresse in einem Outlook eines Benutzers von der "Ich-patche-mein-Windows-mit-Internetexplorer-5-nicht-weil-sonst-sieht-Bill-Gates-das-ich-ein-geklautes-Office-2007-drauf-hab"-Fraktion landet, und deshalb werde ich weiter für die Benutzung des BCC-Feldes werben und den Unmut einiger meiner Bekannten und Unbekannten auf mich ziehen.

tweetbackcheck