Gefiltert

So ein zentraler Contentfilter nimmt dem Admin ja schon Arbeit ab. Mit vordefinierten Gruppenfiltern kann ich die Seitenkategorien, auf die die User nicht surfen sollen, bequem auswählen und filtern. Manchmal reagiert der Filter aber ein wenig über, so etwa heute:


Die angegebene URL enthält natürlich nur jugendfreien Inhalt, doch der Filter scheint bei bestimmten Wörtern in der URL rigoros durchzugreifen. Moment, ich sehe gerade, da steht doch tatsächlich "Sicherheit sex perten" im Text. Na dann. Und damit ich diesen Beitrag morgen auch vom Arbeitsrechner nicht mehr aufrufen kann, füge ich noch hinzu:

Der Contentfilter ist manchmal eine ganz schöne PUSSY!

tweetbackcheck