Google Reader Abschaltung: Endspurt für den Umstieg

Die meisten Nutzer, die sich ihre tägliche News-Ration im Internet per RSS-Feeds abholen, nutzen hierzu Googles Dienst Reader. Umso unverständlicher ist es, das der Suchmaschinenriese den Dienst zum 1.7.2013 ersatzlos einstellt. Es bleibt also nur noch wenig Zeit, sich eine Alternative zu suchen.

Ich bin ja schon seit einiger Zeit mit Selfoss auf eine selbstgehostete Alternative umgestiegen.

Viele Nutzer haben auf den alternativen Dienst feedly.com gewechselt, der in dieser Woche auf ein eigenes Backend umstellt. Feedly bietet auch eine API für Anbieter von externen Anwendungen an.

Für uns Blackberry10-Nutzer steht seit gestern auch eine APP zur Verfügung, um auf feedly.com zuzugreifen. Die App "gNewsReader for Blackberry 10", die bisher auf den Google Reader zugreift, kann seit dem Update gestern auch den feedly-Stream anzeigen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, euren Instapaper-, Pocket- oder Readability-Account einzubinden.

gNewsReader gibt es für 0,89 Euro in der BlackberryWorld.

Wie werdet ihr in Zukunft eure RSS-News lesen?

 

Neue Facebook App 10.2 für Blackberry 10 kurz angetestet

Die Facebook App für Blackberry 10 steht öfter in der Kritik. Zu wenig Funktionen und manchmal funktioniert der Newsstream einfach mal ein paar Tage lang nicht. Nun hat BlackBerry nachgelegt und die neue Version 10.2 veröffentlicht, die ein frisches Design und ein paar neue Funktionen bekommen hat.

Ich hab die App kurz angetestet und stelle euch hier die neuen Funktionen vor.

Als erstes fällt das neue Design des Newsfeed auf, der auf mich etwas eleganter und funktionaler wirkt.

Auch dass Menü ist neu gestaltet und enthält den neuen Punkt "Fotos".

Die Veranstaltungen sind jetzt nach Veranstaltungen und Geburtstagen getrennt.

Das neue Menü Fotos zeigt zuerst die Fotos, auf denen man selbst markiert wurde. Über den Button "Alben" gelangt man zu den eigenen Facebook-Alben.

Man kann die Fotos in den eigenen Alben ansehen und auch verschlagworten. Ebenso ist es möglich, neue Alben anzulegen und die Sichtbarkeit festzulegen.

Beim Posten von Fotos hat man jetzt das neue "Alben"-Symbol (siehe Markierung).

So kann man jetzt Fotos direkt in ein bestehendes Album hochladen oder auch direkt hier ein neues Album erstellen, in das das Foto hochgeladen werden soll.

Das waren die neuen Funktionen, die ich in der neuen Version der Facebook App entdeckt habe. Damit ist Blackberry auf einem guten Weg, diese wichtige App noch attraktiver und benutzbarer zu machen. Es fehlen aber immer noch wichtige Funktionen, wie zum Beispiel der "Teilen"-Button. Ob der Fehler mit dem nicht funktionierenden Newsstream behoben ist, werden die nächsten Tage zeigen, ich halte euch da auf dem Laufenden. Genauso bin ich über eure Erfahrungen und Erkenntnisse dankbar, die ihr mir über die Kommentare hinterlasst.

Die Facebook-App 10.2.0 steht für Blackberrys mit der Betriebssystemversion 10.1 zur Verfügung.

 

 

tweetbackcheck