< Zucker für die Augen | Google Reader Abschaltung: Endspurt für den Umstieg >

Neue Facebook App 10.2 für Blackberry 10 kurz angetestet

Die Facebook App für Blackberry 10 steht öfter in der Kritik. Zu wenig Funktionen und manchmal funktioniert der Newsstream einfach mal ein paar Tage lang nicht. Nun hat BlackBerry nachgelegt und die neue Version 10.2 veröffentlicht, die ein frisches Design und ein paar neue Funktionen bekommen hat.

Ich hab die App kurz angetestet und stelle euch hier die neuen Funktionen vor.

Als erstes fällt das neue Design des Newsfeed auf, der auf mich etwas eleganter und funktionaler wirkt.

Auch dass Menü ist neu gestaltet und enthält den neuen Punkt "Fotos".

Die Veranstaltungen sind jetzt nach Veranstaltungen und Geburtstagen getrennt.

Das neue Menü Fotos zeigt zuerst die Fotos, auf denen man selbst markiert wurde. Über den Button "Alben" gelangt man zu den eigenen Facebook-Alben.

Man kann die Fotos in den eigenen Alben ansehen und auch verschlagworten. Ebenso ist es möglich, neue Alben anzulegen und die Sichtbarkeit festzulegen.

Beim Posten von Fotos hat man jetzt das neue "Alben"-Symbol (siehe Markierung).

So kann man jetzt Fotos direkt in ein bestehendes Album hochladen oder auch direkt hier ein neues Album erstellen, in das das Foto hochgeladen werden soll.

Das waren die neuen Funktionen, die ich in der neuen Version der Facebook App entdeckt habe. Damit ist Blackberry auf einem guten Weg, diese wichtige App noch attraktiver und benutzbarer zu machen. Es fehlen aber immer noch wichtige Funktionen, wie zum Beispiel der "Teilen"-Button. Ob der Fehler mit dem nicht funktionierenden Newsstream behoben ist, werden die nächsten Tage zeigen, ich halte euch da auf dem Laufenden. Genauso bin ich über eure Erfahrungen und Erkenntnisse dankbar, die ihr mir über die Kommentare hinterlasst.

Die Facebook-App 10.2.0 steht für Blackberrys mit der Betriebssystemversion 10.1 zur Verfügung.

 

 

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Pavatar, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
tweetbackcheck