< Bar in Amsterdam | Frohe Festtage >

Adventskalender

Der Dezember ist auch im Internet die Zeit der Adventskalender. Jede Firmenwebseite, die etwas auf sich hält, hat für die Kundschaft (sprich Seitenbesucher) einen kleinen oder größeren Adventskalender bereit, viele auch mit angeschlossenem Gewinnspiel. Und nicht nur Firmen, auch andere Webprojekt oder Privatpersonen bieten ein Spezial mit 24 Türchen an. Und so ist es jetzt auch für Blogger an der Zeit, auf den ein oder anderen Adventskalender hinzuweisen, also tue ich das jetzt auch mal.

Vor einigen Monaten bin ich auf den Blog "Losstopschade" von Daniel Diekmeier gestoßen. Neben seinen textlichen oder fotografischen Blogeinträgen produziert er auch eine kleine Youtube-Video-Reihe, die Losstopshow. Ich finde den Humor und die Machart der Videos großartig, und so habe mich auch sehr gefreut, dass Daniel zur Adventszeit einen eigenen Video-Adventskalender mit dem Titel "Losstopschokolade" anbietet. Unter dem Motto "Daniel sucht den Sinn von Weihnachten" tut Daniel mit seiner Freundin Svenja täglich in 2-3 minütigen Spots genau dieses. Ich bin schon jeden Abend ganz hibbelig, wie die Geschichte weitergeht. ;-)

Wer jetzt noch einsteigen will, kann noch ohne großen Aufwand das verpasste nachholen:

Teil 1: Die Mission

Teil 2: Der Geist

Teil 3: Die Geschichte

Schaut mal rein, ich finde, es lohnt sich. Habt ihr auch einen "besonderen" Adventskalender im Netz entdeckt? Ab damit in die Kommentare.


Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Pavatar, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
tweetbackcheck