Es geht auch mal ohne Computer

Ich erhalte einen Anruf aus dem Büro eines Kollegen, der heute Urlaub hat. Der Kollege hat als Arbeitsplatzrechner einen Laptop mit Dockungstation, externem Bildschirm, Tastatur usw.

User: "Ich bin hier im Büro von Herrn X, der hat seinen Laptop wohl mit nach Hause genommen. Kann ich mich trotzdem hier normal anmelden und arbeiten?"

Ich: "Ähm....... Nein."

 

Auf Berrymotion.net gibt es ein BlackBerry Q10 zu gewinnen

Das BlackBerry Forum berrymotion.net ist stets eine gute Anlaufstelle, wenn man Probleme mit seiner Beere hat.

Momentan gibt es dort die Möglichkeit, ein nagelneues BlackBerry Q10 zu gewinnen. Dazu muss man dort im entsprechenden Thread eine Review zu einer BlackBerry Business App veröffentlichen. Die beste Review gewinnt dann das Q10. Bis jetzt ist die Beteiligung noch sehr gering, daher sind die Gewinnchancen um so höher. ;-)

Das ganze geht noch bis zum 27. April 2014 und hier geht es zu meinem Beitrag zur Remember-App.

Kubuntu 14.04 LTS

Während ich das hier schreibe, läuft auf meinem Rechner im Hintergrund das Update auf die neue Kubuntu-Version 14.04 LTS. Dies ist wieder einmal eine Version mit verlängertem Support. Sowohl die Server- als auch die Desktop-Version erhält 5 Jahre Support und Updates.

Kubuntu 14.04 LTS

Einige Highlights der Version:

  • KDE 4.13
  • Mozilla Firefox als Default-Browser
  • Muon Suite 2.2 als Software/Paketverwaltung
  • Ein neuer Treiber-Manager verwaltet nun freie und propietäre Treiber einfacher.
  • Der Bildbetrachter Gwenview kann nun leichter mit Plugins versorgt werden.
  • Verbesserte Konfiguration von Touchpads.
  • Der Instant Messenger Telepathy kann nun Kontake gruppieren, die auf verschiedenen Plattformen existieren.
  • Ein neuer Netzwerkmanager mit verbessertem Interface.
  • Mit KDE Connect kann man sein Android Smartphone mit dem Kubuntu Desktop verbinden.
  • und vieles mehr...

Weitere Details gibt es auf der Projektseite von Kubuntu.org. Ich warte jetzt, bis das Update durch ist und schaue mir das dann mal in Ruhe alles an. Wenn es weitere Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr es hier. :-)

Lang erwartet: Die erste Beta von S9y 2.0 ist da

Es hat lange gedauert, aber heute hat Garvin die erste Beta der neuen Serendipity-Version 2.0 freigegeben. Serendipity ist ja bekanntlich die Software, die auch unter der Haube dieses Blogs läuft.

Die Änderungen sind oben unter dem Link alle ausführlich beschrieben. Was am meisten auf- und gefällt ist das neue Backend, also der Teil, in dem man seine Artikel schreibt und das Blog administriert. Es hat einen frischen und modernen Look bekommen und ist jetzt responsiv, also auch auf kleinen Displays zu bedienen. Es funktioniert übrigens auch auf meinem Blackberry Z10 ganz hervorragend. :-)

Außerdem wurde eine Menge Code modernisiert, was man im Betrieb aber erstmal nicht bemerkt, aber für die weitere Entwicklung sehr wichtig ist. Es gibt einen auch einen Screencast von Matthias, in dem man das neue Backend bestaunen kann.

Für den produktiven Einsatz ist die Beta momentan noch nicht empfohlen, da immer noch was schiefgehen könnte. Allerding wäre es toll, wenn möglichst viele die Software auf einem Testblog auf Herz und Nieren prüfen könnten. Auch neue Features können gern noch vorgeschlagen werden, die dann noch in die endgültige Version einfliessen können.

Also, happy Testing!

PS: Eine kleine Einschränkung. Momentan gibt es wohl Probleme mit den Downladpaketen der 2.0-Beta1 auf s9y.org. Also am besten noch warten, bis sich das geklärt hat (es gibt einen Thread im Forum). Ich sage dann hier Bescheid, wenn alles wieder OK ist.

Update: Die Pakete wurden aktualisiert und stehen in der richtigen Version zur Verfügung. Dem Testen steht jetzt also nichts mehr im Weg! :-)

tweetbackcheck