< Blackberry 10 offiziell gestartet | Twitter gehackt - besser Passwort ändern >

Zeit - Tagebuchblog 31-01-2013

Leute, was rast die Zeit. Heute ist schon der letzte Tag im Januar 2013. Man hat ja das Gefühl, dass die Zeit immer schneller vergeht. Ich habe mal gelesen, das liegt daran, dass ein Jahr ein immer kleinerer Bruchteil der bisherigen Lebenszeit ist. Also für ein 6 jähriges Kind ist ein Jahr ein 6tel, bei einem 40 jährigen lediglich ein 40tel der Lebenszeit. Somit kommt einem die Zeitabschnitte wohl mit steigendem Alter immer kürzer vor.

Zum Tage

Wichtig ist es doch, dem alltäglichen Trott entgegen zu wirken. Dinge zu genießen, die zu genießen sind. Zeit mit Freunden und Familie verbringen. Ein Freund, den ich heute morgen am Telefon fragte, ob wir uns mittags mal zum Essen treffen wollten, konnte sich die Stunde Mittagspause heute nicht erlauben. Wir sollten uns für solche Dinge mehr Zeit nehmen. Jemanden zu treffen. Im Real-Life.

Natürlich finde ich es schön, das man über soziale Netze mit Freunden einfacher "in Kontakt". Man bekommt auch mal Sachen aus dem Alltag der Bekannten mit, die man ohne Facebook und Co. nicht mitbekommen hätte.

Aber das sollte nicht das persönliche Zusammensein ersetzen oder verdrängen. Wir brauchen auch mal echte Interaktion von Mensch zu Mensch.

In den Blogs

Johnny schreibt auch was zum Thema: Heute

Wetter

Regnerisch, Stürmisch, um die 5 Grad.


Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Pavatar, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
tweetbackcheck