< Markentreue der Blackberry-Nutzer gestiegen | Tagebuchblog 16-02-2013 >

Posterous wird geschlossen

Viele haben es schon vermutet und darüber spekuliert, doch jetzt ist es offiziell. Der Blogging-Dienst Posterous wird zum 30. April 2013 eingestellt. Zuvor wurde der Dienst von Twitter übernommen. Von mir gibt es auch ein Posterous-Blog, das ich aber nicht genutzt habe.

Die Schließung führt mir wieder vor Augen, das Inhalte und Auftritte auf solchen Plattformen nur geliehen sind. Jeder Dienst kann jederzeit seinen Service einstellen, und dann sind die Inhalte und Präsenzen, die dort bestanden haben, einfach weg. Ist der richtigere Weg doch die selbst gehostete Webpräsenz?

(via und via)

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

wolkefuenf am : wolkefuenf via Twitter

"wolkefuenf via Twitter" vollständig lesen
Posterous wird geschlossen | Hommel-Net Weblog - http://t.co/rmcTgTYQ Mist, zum 30.April

wolkefuenf am : wolkefuenf via Twitter

"wolkefuenf via Twitter" vollständig lesen
Posterous wird geschlossen | Hommel-Net Weblog - http://t.co/rmcTgTYQ lies mal @BjoernBornhoeft

bilbo_muc am : bilbo_muc via Twitter

"bilbo_muc via Twitter" vollständig lesen
RT @wolkefuenf: Posterous wird geschlossen | Hommel-Net Weblog - http://t.co/rmcTgTYQ lies mal @BjoernBornhoeft

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Pavatar, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
tweetbackcheck