< Ubuntu 6.10 freigegeben | Ein Neustart oder kein Neustart..... >

Schmierpapierdrucker

Folgende Mail wurde mir vom befreundeten Admin einer anderen Firma zugespielt. Die ist echt echt.


[Nachtrag: Was daraus werden kann sieht man hier.]


Von: XXXXXXXX
Gesendet: Mittwoch, 15. November 2006 10:05
An: XXXXXXXX
Betreff: Schmierpapierdrucker

Hallo XXXXXXX,

spricht etwas dagegen, dass wir ein Din A4-Fach des großen Druckers mit Schmierpapier bestücken ?

Wie kann dieses Fach gekennzeichnet werden ?

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

http://www.duerrbi.de am : Supporterleben II

"Supporterleben II" vollständig lesen
Weitere witzige Erlebnisse sind von einem weiteren Kunden in dessen Blog veröffentlicht. Passwort-Amnesie Es Druckt nicht&amp;#8230; Schmierpapierdrucker ...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dürrbi am :

*

Ach... sieht Schmierpapier anders aus als "normales" weisses Druckerpapier ?

Oder legen wir da einfach die Rückseite vom Wandkalender rein, die normalerweise von den Kindern der Verwandschaft auf Geburtstagsfeieren mit selbstgemalten Bildern gefüllt werden.

Oder kann man gar auf Klopapier drucken ?

Aber die Idee ist mal originell ;-)

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Pavatar, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
tweetbackcheck