< Objects in the rear view mirror | Kindermund (3) >

Eine Woche mit dem neuen Spamschutz

Vor einer Woche schrieb ich über die neue Spamschutz-Konfiguration hier im Blog. In den Kommentaren wiesen mich Matthias und Grischa darauf hin, zum einen noch die Reihenfolge der Plugins zu ändern und außerdem sollte es einen neuen S9Y-Infocamp-Podcast zu diesem Thema geben, der zu der Zeit schon aufgenommen, aber noch nicht veröffentlicht war.

Zum ersten Punkt, die neue Spamschutz-Konfiguration funktioniert tadellos. Zwar war es seit der Umstellung sehr ruhig an der Spambot-Front (als ich damals Akismet in Betrieb nahm, war es um einiges wilder ;-) ), aber auch die wenigen eingegangenen Spamkommentare wurden erfolgreich erkannt und beseitigt.

Und zum zweiten, die neue S9Y-Infocamp-Folge ist seit heute online und ich hab sie mir sofort reingezogen :-). Robert, Matthias sowie die Gäste Grischa und Malte haben wieder einen tollen Job gemacht. Es ist ein kurzweiliger und interessanter Podcast entstanden, der einen kompletten Überblick über die Antispam-Maßnahmen in Serendipity gibt und eine konkrete Handlungsempfehlung für alle Nutzer "unseres" Blogsystems gibt. Vielen Dank für die tolle Folge an die Vier!

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

gbrockhaus am : gbrockhaus via Twitter

"gbrockhaus via Twitter" vollständig lesen
RT @DerMario: blog update: Eine Woche mit dem neuen Spamschutz http://t.co/qoWqWtlR

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Pavatar, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
tweetbackcheck