< Twittern mit Twitkit | Blogoscoop wird bald Beta >

Öfter mal was Graues

Ich nutze als Feedreader seit längerem Bloglines. Seit der Veröffentlichung der Betaversion nutze ich eigentlich nur noch diese, da mir die Optik und Funktionalität besser gefällt als bei der stabilen Version. Fehler und Abstürze halten sich in der Beta sehr in Grenzen.

Jetzt hat Bloglines nach gefühlten 2 Jahren :-) mal wieder was am Frontend der Beta getan und meiner Meinung nach voll daneben gegriffen.

Die Seitenelemente sind etwas gefälliger und ansprechender gestaltet, aber irgendjemand im Designteam scheint ein ausgesprochener Grau-Fan zu sein. Die Schrift ist dermassen hellgrau, dass man die Feeds ohne ungelesene Artikel fast nicht mehr sieht (dachte zuerst, mein Bildschirm wäre kaputt). Auch die Schrift der Artikel ist in einem ziemlich hellen grau gehalten, so dass auch diese schwer lesbar sind. Im Beta-Talk des Blogline-Forums gibt es auch schon einige Beschwerden. Mal sehen, ob und wann die das wieder ändern.

Als Beispiel hab ich unten zwei Screenshots angehängt (durch Anklicken vergrößerbar).

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Hommel-Net Weblog am : Bloglines macht dicht

"Bloglines macht dicht" vollständig lesen
Trotz Twitter, Facebook und anderer sozialer Netze gibt es noch etliche Dinosaurier wie mich, die das Netz noch über einen guten alten Feedreader im Auge behalten. Seit Jahren nutze ich den Dienst von Bloglines, um webbasiert auf meine abonierten Feeds zu

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Pavatar, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
tweetbackcheck