< Was kommt nach dem Ende? | Öfter mal was Graues >

Twittern mit Twitkit

Da ich ja vor ein paar Tagen erst zum Twitterer (sagt man das so?) geworden bin, habe ich mich natürlich auch nach den verschiedenen Möglichkeiten umgesehen, wie man seine Tweets so unter die Leute bringt. Da ich oft auf verschiedenen Plattformen arbeite und gern im Browser alles im Überblick habe, bin ich nach einigem Suchen bei Twitkit hängen geblieben, einem Addon für Firefox, dass seit der Version 1.0 auch mit Firefox 3 funktioniert. 

In der neuen Version 1.1 sind noch einige Neuerungen hinzugekommen, die das Addon für mich zu einem bequemen und komfortablen Werkzeug machen. Standardmäßig öffnet sich Twitkit als Seitenleiste.

Über den blauen Pfeil links oben kann man Twitkit auch in ein extra Browserfenster verschieben. Das Schloßsymbol zeigt eine SSL-Verbindung zu Twitter an, ein neues Feature der 1.1, das Zahnradicon öffnet den recht übersichtlichen Einstellungsdialog des Addons.

Die Sybole über den Tweets waren in der letzten Version noch wörtlich bezeichnete Tabs. Sie bedeuten von links:
Public Timeline, Hometweets des angemeldeten Benutzers, Alle Follower und gefollowten, nur Follower, Replys und Infos zum angemeldeten Twitteraccount.

Über die Icons im Tweet erzeugt man Replys und Favoriten, eigene Tweets kann man mit dem roten "Einbahnstraßen-Symbol" löschen.

Das erste Icon neben der "What are you doing"-Frage ist ebenfalls neu hinzugekommen. Es kopiert einen im Browser-Hauptfenster markierten Text in die Tweet-Eingabezeile. Alternativ kopiert der Button auch einen markierten Text aus den Tweets in Twitkit selbtst. Der Button daneben erzeugt aus langen URLs entsprechende Kurzversionen.

Für mich ist Twitkit momentan ein sehr einfaches Werkzeug, dass mir als Twitter-Neuling alle benötigten Funktionen übersichtlich und komfortabel zur Verfügung stellt.

Womit twittert ihr denn so am liebsten?

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Besim Karadeniz am :

*

Da will ich doch gern mal antworten: Zuhause am liebsten über das Web, im Büro mit Twitteroo und auf meinem MDA mit Tiny Twitter.

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Pavatar, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
tweetbackcheck