< Kubuntu Cosmic Cuttlefish (18.10) Beta erschienen

Oysttyer 2.10 erschienen

Ja, er lebt noch! Oysttyer, der Twitter-Client für die Textkonsole, der aus einem einzigen Perls-Skript besteht, hat ein Update erhalten und ist jetzt in der Version 2.10 verfügbar.

Unterstützt wird jetzt endlich die neue Tweet-Länge von 280 Zeichen. Außerdem ist es möglich, mit der Option "separator" einen String zu definieren, der nach einem Refresh der Timeline angezeigt wird.

Nichts aufregend Neues, aber immerhin ist das Projekt noch am Leben und der ein oder andere nutzt es auch noch. Unter anderem ich, wenn ich mal meine nerdigen 5 Minuten habe. :-)

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.